18. bis 21. März 2021
Gemeinsamer Wettbewerb Regionen und Land Brandenburg

Aufgrund der Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie werden die drei Regionalwettbewerbe mit dem brandenburgischen Landeswettbewerb zusammengelegt.
Vom 18. bis 21. März 2021 sollen alle Teilnehmenden des Wettbewerbs in Brandenburg die Möglichkeit haben, sich vor einer Jury zu präsentieren.
Die Wertungsspiele der einzelnen Kategorien werden am ursprünglichen Austragungsort des Landeswettbewerbes in Schwedt/Oder und dezentral an weiteren Orten in Brandenburg ausgerichtet. Damit werden die Teilnehmerzahlen an den einzelnen Orten begrenzt und gute Wettbewerbsbedingungen gesichert. Die Wettbewerbe unterliegen strengen Hygieneauflagen. Verbietet die im März gültige Eindämmungsverordnung Brandenburgs die Ausrichtung vor Ort, wird der Wettbewerb digital durchgeführt.
Die Kategorie „Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren“ wird aufgrund der Hygienebestimmungen an zwei Klavieren durchgeführt.
Die drei Regionalwettbewerbe des Landes Brandenburg, die normalerweise im Januar starten, waren bereits vor Weihnachten auf spätere Termine im Februar verschoben worden. Die aktuelle Situation macht nun eine Zusammenführung mit dem Landeswettbewerb auf dessen Termin im März notwendig.
„Jugend musiziert“ ist der größte und renommierteste Nachwuchswettbewerb der musikalischen Breiten- wie Spitzenförderung in Deutschland.
Beim Bundeswettbewerb vom 20. bis 27. Mai 2021 in Bremen und Bremerhaven treffen schließlich die besten jungen Musikerinnen und Musiker aus allen Bundesländern aufeinander.

Solowertungen gibt es im Jahr 2021 für Blas- und Zupfinstrumente, Bass (Pop), Musical und Orgel. Ensemblewertungen sind für Duos aus Klavier und einem Streichinstrument, Singstimme und Klavier (Kunstlied) sowie Schlagzeug-Ensembles, besondere Ensembles und Band Rock/Pop ausgeschrieben.
Infos und Ausschreibung

Infos, Zeitpläne und Ergebnisse finden Sie hier: www.jumu-bb.de

Anmeldeschluss für die Teilnahme an “Jugend musiziert“ ist in jedem Jahr der 15. November.
Je nach Alter wird ein selbstgewähltes Vorspielprogramm zwischen 6 und 30 Minuten mit Musik aus verschiedenen Epochen erwartet.
Jugend musiziert

Hier werden musikalische Talente entdeckt und Karrieren gestartet: Seit über 60 Jahren ist "Jugend musiziert" der bedeutendste musikalische Nachwuchswettbewerb in Deutschland.
Neben dem Fördergedanken für junge Musiker steht die künstlerische Standortbestimmung im Vordergrund: "Jugend musiziert" soll motivieren, Herausforderung und Orientierung sein und Erfolgserlebnisse vermitteln. Auch die Erfahrungen beim gemeinsamen Musizieren, die Präsentation eines Musikwerkes auf der Konzertbühne vor einer Jury und vor Publikum zählen dazu. So vermittelt "Jugend musiziert" wichtige Anregungen für den eigenen musikalischen Lebensweg.
Mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche haben bisher an "Jugend musiziert" teilgenommen. Viele Male debütierten hier junge Musiktalente, die heute zum Teil international bekannte Stars sind.